Ardmore, 6yo, Highland Single Malt Scotch Whisky, 59,2%, Bourbon Barrel, Anam na h-Alba

Knisternd prasselte das Lagerfeuer, Glühwürmchen gleich stoben einzelne Funken dem sternenklaren Nachthimmel entgegen.

Die Marshmallows hingen an Stöcken über der Glut und ihr Aroma vermischte sich mit dem Duft der angrenzenden Wiesen und Obsthainen.

Stille hing über der Welt, diese Nacht war magisch……….

Farbe:

Blasses Gold

Nase:

Frisches Obst. Grüne Äpfel,Bananen und saftige Pfirsiche.

Toffee, Vanille und ein Hauch von Schärfe.

So legt der Whisky ziemlich forsch los, die 59,2% tun ihres dabei für den kräftigen Antritt.

Nach einiger Zeit bemerkt man den feinen Rauch, ein wenig qualmendes Lagerfeuer, und hat man ihn erst einmal gegriffen bleibt er präsent.

Mund:

Cremig süß kommt die Vanille und eine frische Fruchtigkeit vor dem Angriff des Alkohols, kurz umspült er die Zunge und hinterlässt kaltes, erloschenes Lagerfeuer.

Malzig süß, frischer Obstkuchen und wieder zerriebene Vanilleschote auf getoasteter Eiche.

Ins Feuer geworfene Orangenschalen und angebrannte Marshmallows.

Danach:

Relativ kurz, wärmend mit abklingender Süße.

Zurück bleibt Trockenheit und kalte Asche

Fazit:

Dieser Malt ist jung und das lässt er uns spüren.

Kräftig wärmend aber ohne alkoholisch zu wirken.

Sehr schönes Zusammenspiel zwischen Süße und Rauch, die Aromen klar definiert und nicht überfordernd

……..der Raucher für den Sommer.

Schreibe einen Kommentar

*