The Quiet Man, 8yo, 40%, Bourbon Cask, Single Malt Whiskey, Niche Drinks

The Quiet Man, 8yo, 40%, Bourbon Cask, Single Malt Whiskey, Niche Drinks

Farbe:

Helles Gold

20150705_114739

Nase:

Markttag in einem kleinen Dorf in Nordirland, die frühen Händler beginnen ihre Waren auszubreiten.

Beim ersten Händler liegen Zitrusfrüchte neben herrlich saftigen Pfirsichen. Auch liegen frisch aufgeschnittene Melonen parat. Süss und saftig liegen sie an diesem sonnigen Tag vor dir.

Es wird warm heute, und vom Gewürzstand wehen verlockende Aromen herüber, kräftig und aromatisch, aber auch mit einem Hauch von Vanille und etwas Kräuterhonig.

Gemahlene, leicht gröstete Mandeln scheinen hier auch irgendwo angeboten…..doch zu schwach ist der Eindruck um sie zu finden.

Säcke mit Getreide stehen direkt neben dem Tischler, der in der frischen Hölzspäne stehend seinem Gewerk nachgeht.

Mund:

Cremig süss liegt er auf der Zunge, aber auch hier kommen die Zitrusfrüchte und Würze hervor.

Es ist als würdest du in eine Honigmelone beissen, die mit etwas Zitrone beträufelt wurde und zu guterletzt noch eine Prise Pfeffer obendrauf bekommt……der Marktimbiss arbeitet hier mit viel Fantasie und Sinn fürs Feine.

Alle Aromen spielen hervorragende Soli und zusammen ein stimmiges Orchester.

Für die tiefen Töne sorgt ein feine Eichennote, die sich mit mit warmen, feuchtem Getreide ein Stelldichein gibt.

 Danach:

Der Markttag nähert sich dem Ende, und auf deinem Weg heim liegen noch lange kräftig würzige Noten und auch etwas Holz auf deiner Zunge. Die Süsse hat sich schon lange vorher verabschiedet.

20150705_114747

Fazit:

Da kommt was Tolles aus Irland.

Trotz einer schönen Fruchtigkeit, vor allem in der Nase, legt dieser Whiskey kräftig Würze nach. Er ist teilweise cremig süss und hat aber auch Pfeffer. Das gibt ihm für seine 8 Jahre eine erstaunliche Vielschichtigkeit.

Schreibe einen Kommentar

*