Caol Ila, 10yo, Vintage 2005, First Fill Bourbon Cask, 54,4%, 84 Bottles, Anam na h-Alba

Caol Ila, 10yo, Vintage 2005, First Fill Bourbon Cask, 54,4%, 84 Bottles, Anam na h-Alba

Farbe:

Blasses Gold

IMG_6435

 

Nase:
Dieser Malt teilt dir ungefragt seine Herkunft mit. Salzig frisch kommt er mit Torfrauch und einer Prise Medizinschrank daher. Dazu eine fruchtig, süssliche Note und etwas frisch geschlagenes Holz.
Später wird der Rauch etwas süsslicher und es kommt altes, nasses Leder dazu. Mullbinden frisch aus der Packung. Dein nasser Hund trocknet langsam vor dem Kamin.
Und im Hintergrund rauscht die Brandung, Gischt hängt in der Luft und du nimmst diese maritime Frische in dich auf. Denn das ist es, trotz Torfrauch und Leder bleibt dieser Malt frisch wie ein Morgen am Strand.

Mund:

Eine Süsse breitet sich auf deiner Zunge aus, first fill Bourbon, die fast schon cremig wirkt. Vanille und süsse Südfrüchte lassen grüssen. Beerenfrüchte und Trockenobst.
Dieser wunderbare Moment geht wie eine Welle durch deinen Mund und vergeht sofort in einen medizinisch, torfigen Geschmack. Jod und Asche, was für ein abrupter Wechsel.
Wieder kommt etwas von der Süsse durch und mischt sich mit etwas Salz und Jod. Immer noch brennt ein Torffeuer im Regen.

Danach:
Zurück bleibt für lange Zeit kalte Asche, Salz und das Gefühl in der Brandung zu stehen.

IMG_6436

Fazit:
Ein sehr schöner Islay Dram. Überraschend ist die anfängliche Süsse auf der Zunge die dann sehr spannend die rauhe Seite der Insel hervorbringt.
Für mich ist Caol Ila einer der verkanntesten Destillen auf Islay, grade die Single Cask Abfüllungen zeigen das diese Brennerei sehr guten Whisky hervorbringt.

Schreibe einen Kommentar

*