Caol Ila, 11yo, 05.2003/11.2014, Refill Sherry Cask, 54,2%, 78 Bottles, Anam na h-Alba

Caol Ila, 11yo, 05.2003/11.2014, Refill Sherry Cask, 54,2%, 78 Bottles, Anam na h-Alba

Farbe:

Kräftiges Gold

IMG_6423

Nase:

Für einen Moment frische grüne Äpfel und eine fleischige Fruchtigkeit garniert mit einer Zitrone. Dahinter etwas leicht medizinisches und dann drängen sich geteerte, nasse Seile auf, die schon seit Ewigkeiten im Brackwasser liegen.
Anflüge von Torfrauch verwirbeln mit einem Hauch von Sherry. Trockenobst und Rosinen gesellen sich zu einem, sich sehr spät meldendem, salzigen und maritimem Eindruck.
Die Seile liegen immer noch im Wasser……..

Mund:

Der erste Schluck überrollt dich angriffslustig und prickelnd. Wie eine starke Brandung schlägt alles auf dich ein. Da ist das Sherry Fass, süss und pfeffrig zugleich. Torf und Salz, dazu ein leichter tropischer Fruchtcoctail. Dann noch Taback und ganz leicht wieder der grüne Apfel.
Dies passiert fast alles gleichzeitig und nachdem dich diese Flut an Sinnenseinrücken überrollt hat beginnst du alles zu sortieren und in dich aufzunehmen.
Da ist diese tolle Sherrysüsse, die sich in der Nase noch zurückhielt, leicht ölig und langsam in eine pfeffrige Würze übergehend. Ein Tag am Meer……Salzige Luft, Tang und auf einem Kutter wird geräuchert. Warme Tabaknoten und Früchte baden in heissem Torffeuer.
Und noch immer liegen die Seile im Wasser……..

Danach:

Du spürst noch lange den Weg den dieser Dram ging, lang und wärmend bleibt ein Stück Islay in dir zurück.
Die Seile…………

IMG_6422

Fazit:

Bis jetzt meine Überraschung dieses Jahres. Nase und Mund stehen in einem herrlichen Kontrast. Hier verbinden sich die herben Seiten von Islay gekonnt mit der süssen Erscheinung eines Refill Sherry Fasses.

Schreibe einen Kommentar

*